Jens Kleinekuhle Diplom Biologe


Reptilien

Reptilien

Die wesentlichen Aspekte der Ökologie unserer heimischen Reptilienarten sind im Gegensatz zu vielen anderen Tierarten relativ gut bekannt (vgl. Brinkmann 1998). Auch aus Niedersachsen liegen umfangreiche Untersuchungen zu einzelnen Arten vor. Da Reptilien Biotopkomplexbewohner sind, sind sie gut geeignet für die Verdeutlichung funktionaler Beziehungen zwischen einzelnen Lebensräumen. Darüber hinaus besitzen gerade die stenöken Arten hohe Ansprüche an die strukturelle Ausprägung eines Lebensraumes, so dass sie als Zeiger hierfür herangezogen werden können (vgl. Brinkmann 1998).

Die Reptilien sind  nach der  BArtSchV besonders geschützt. Durch das BNatSchG und der Zugehörigkeit zum Anhang IV der FFH-RL ist für einzelne Arten zusätzlich der strenge Schutz gegeben.

 

Blindschleiche

 

Junge Ringelnatter

 



Comments are closed.


  • dinamic_sidebar 4 none

©2016 Biologisches Institut für Freilandökologie (Oldenburg) Entries (RSS) and Comments (RSS)  Raindrops Theme